Kundenservice, kellnern, Hilfsjobs?

veröffentlicht von DBS-Bloggerteam am Wed, 06/27/2018 - 15:07
Kundenservice, kellnern, Hilfsjobs?

Hier findest du heraus, ob eine Stelle im Kundenservice zu dir passt.

Das Studium beginnt, die Babypause ist vorbei, du suchst den beruflichen Wiedereinstieg oder möchtest einfach mal etwas ganz anderes machen als bisher? Die Gründe, sich nach einem neuen Job umzusehen, sind vielfältig. Stellenangebote gibt es viele, doch manch einer sitzt vor den hiesigen Jobbörsen und fühlt sich überfordert. Auf welchen Job soll ich mich bewerben? Habe ich genügend Vorwissen? Muss ich körperlich belastbar sein? Woher weiß ich, dass mir der Job Spaß machen wird? Passt der Job in mein jetziges Leben und lässt mir dennoch genügend Freiraum? Gerade Studenten oder Quereinsteiger stellen sich diese Fragen. Bei Studenten wird auch eine gute Work-Life-Balance immer wichtiger, da viele neben dem Studium noch ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen. Gerade in jungen Jahren durchaus eine Herausforderung. Zudem soll der Job nicht allzu langweilig sein.
Hier erfährst du, was dich in einem Job im Kundenservice erwartet, was du dafür mitbringen solltest und welche Vorteile dir geboten werden können.

Mein bester Freund, der PC

Der Computer ist an fast allen Arbeitsplätzen nicht mehr wegzudenken. Egal ob Produktion, Verkauf, Handwerk oder Büro: Überall ist die IT vertreten und wird gern und häufig genutzt. Am meisten genutzt wird das Office-Paket von Microsoft mit den Klassikern Word, Excel und Outlook. Genauso ist es auch bei einem Job im Kundenservice. Es werden meist auch firmenspezifische Programme genutzt, um Aufträge, Notizen und Anrufe zu protokolieren um diese Informationen für die tägliche Arbeit nutzbar zu machen. Wer einen Job im Kundenservice antreten möchte, sollte sich mit den gängigen Office-Programmen auskennen und sicher im Umgang mit dem PC und dem Internet sein. Eine angenehme Tipp-Geschwindigkeit ist von Vorteil und erleichtert das Arbeiten enorm.

Kommunikation ist alles

Im Kundenservice hast du mit allerlei Menschen zu tun. Hier begegnen sich Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten mit verschiedenen Anforderungen und Anliegen. Gerade Berufsanfänger haben manchmal Hemmungen, mit „fremden“ Menschen zu sprechen bzw. sich mit diesen Menschen auseinanderzusetzen. Wenn du aber ein Mensch bist, der offen und ohne Scheu ins Gespräch mit neuen Mensch geht, ist dies ein großer Pluspunkt für den Job am Kunden. Ein offenes und ruhiges Wesen macht die Arbeit angenehmer.

Deutsch und Englisch in Wort und Schrift?

Wer einen Job im Kundenservice ausübt, hat es meistens mit Menschen aus dem ganzen Land zu tun. Damit man auch von jedem Kunden verstanden wird, ist eine klare Aussprache in Hochdeutsch unerlässlich. Da man mit den Kunden auch häufig Schriftverkehr hat, ist eine sichere Rechtschreibung genauso nötig. Nichts ist peinlicher als eine E-Mail oder eine Notiz die von Rechtschreibfehlern wimmelt. Das wirkt unseriös und sorgt für negatives Feedback. Immer sehr praktisch ist es auch neben muttersprachlichen Deutschkenntnissen noch eine Fremdsprache sprechen und schreiben zu können. In der Regel reicht dabei das „normale“ Englisch aus. Es muss kein Business-Englisch sein. Mit einer Fremdsprache ist man auch flexibler bei der Jobsuche. Dementsprechend wird das auch bei den Arbeitgebern sehr gerne gesehen.

Flexible Arbeitszeitmodelle und Einsteigerfreundlichkeit

Neben verschiedenen Anforderungen hat ein Job im Kundenservice, wie z.B. bei der DBS GmbH, auch einige Vorteile. Einer der besten ist definitiv die flexible Gestaltung der Arbeitszeit. Viele Service-Center haben eine 24 Stunden-Besetzung, so dass viel Raum für verschiedene Schichtwünsche besteht, sei es morgens, abends oder nachts. Auch ein unschätzbarer Vorteil, vor allem für Berufsanfänger, Studenten oder Quereinsteigern ist die Tatsache, dass kaum bis kein Vor-Fachwissen nötig ist. Bei der DBS GmbH wirst du von einem kompetenten Trainerteam optimal auf deine Arbeit vorbereitet. Die Trainings sind natürlich bezahlte Arbeitszeit. Kontinuierliche Betreuung und Feedback auch nach den Trainings sind sehr transparent gehalten, so dass man immer weiß, wo man steht. Zudem besteht die Möglichkeit, durch besonders gute Arbeit sich sogenannte „Incentives“ (Boni) zu verdienen in Form von Geld und/oder Sachwerten. Egal für welchen Job du dich entscheidest: Viel Glück!

DBS-Bloggerteam's picture
DBS-Bloggerteam

Unser Bloggerteam setzt sich aus verschiedenen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der DBS-GmbH zusammen. Aus geteiltem Interesse an Social Media, Gestaltung und dem Erstellen von Texten arbeiten wir gemeinsam an neuen Beiträgen rund um unsere Tätigkeit, unseren Standort, Aktuelles oder stellen uns euch in den Telefonhelden-Talks vor.

Comments

Add new comment

Image CAPTCHA