10 Tipps für die Arbeit im Kundenservice (Teil I)

veröffentlicht von DBS-Bloggerteam am Wed, 10/10/2018 - 14:11
10 Tipps für die Arbeit im Kundenservice (Teil I)

Sobald du deinen Arbeitsvertrag bei der DBS GmbH unterschrieben hast, wirst Du von unseren Trainerinnen und Trainern optimal auf deine bevorstehende Arbeit im Telefonsekretariat vorbereitet. Selbstverständlich auch bei voller Bezahlung. In verschiedenen Modulen wird dir beigebracht, worauf es bei uns ankommt, um die eingehenden Anrufe zu bearbeiten. Erfahrene Kollegen, unsere “alten Hasen”, haben mit der Zeit Tipps und Tricks entwickelt, die dir neben dem Training den Arbeitsalltag erleichtern und mit denen du dich souverän und sicher durch die Geschäftswelt bewegen kannst.

1. Freundlichkeit ist Trumpf 

“Schönen guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen?”. Ein freundlicher Türöffner, gepaart mit einem Lächeln, ist schon die halbe Miete. Wird der Anrufer freundlich begrüßt, ist bereits der Grundstein für ein gutes Gespräch gelegt. Viele glauben es kaum, aber ein Anrufer merkt sofort, in welcher Stimmung sich der Call-Center-Mitarbeiter befindet. Nicht selten passiert es, dass sich die Stimmung auf den Anrufer überträgt. Glücklicherweise verhält es sich aber mit guter Stimmung meistens genauso. Ein Lächeln überträgt sich auch über das Telefon. Also: Keep smiling!

2. Du bist Telefonheld!

Sei ruhig stolz auf dich und deine Tätigkeit. Wir bei der DBS GmbH sind eine wichtige Schnittstelle zwischen dem Anrufer und unseren Kunden. Der Erstkontakt läuft oft über uns, was nicht selten darüber entscheidet, ob der Anrufer die Dienstleistungen oder Waren unseres Kunden interessant findet und diese womöglich buchen oder kaufen wird. Wir halten unseren Kunden den Rücken frei, damit sie ungestört arbeiten können. Wir vereinbaren auch Termine oder geben Informationen heraus und sorgen für eine optimale Erreichbarkeit. Also durchaus eine verantwortungsvolle Tätigkeit.

3. Gesundheitstipps für Telefonprofis

Deine Gesundheit ist uns wichtig. Mit unseren verschiedenen Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter nehmen wir unsere Fürsorgepflicht für jeden Mitarbeiter sehr ernst. Du kannst zudem jederzeit Gebrauch von unserem reichhaltigen Obstangebot machen, an unseren angeleiteten Yoga-Kursen teilnehmen und noch vieles mehr. Gerade in einem Beruf, in welchem man viel spricht, ist die Gesundheit der Stimme von enormer Wichtigkeit. Du selbst kannst durch verschiedene Maßnahmen, wie ausreichend Flüssigkeit, die Pausen an der frischen Luft verbringen, genug Schlaf und gesunde Ernährung, deinen Beitrag dazu leisten.

4. Auch wenn es stressig wird: Wir bleiben wir

Sei dir bewusst, dass du nicht allein bist. Wir sind Teamplayer und pflegen ein kollegiales Miteinander mit flachen Hierarchien und kurzen Kontaktwegen. Sollte es doch mal stressig werden, hast du jederzeit Ansprechpartner, die dir bei allen Fragen hilfreich zur Seite stehen, seien es deine Kollegen, Trainer oder dein Teamleiter. Gerade als neuer Mitarbeiter kann man sich mit diesem Wissen sicher und aufgehoben fühlen.

Und wer kennt das folgende Szenario nicht? Meistens reichen 1 bis 2 ungehaltene Anrufer aus, um die Stimmung kippen zu lassen. Da wir unsere Kunden in seiner Abwesenheit vertreten, passiert das eben manchmal. Aber dank unserer Professionalität und unserer Empathie werden wir nicht der Adressat für den Unmut des Anrufers und bleiben gelassen. Dann ist es an uns, dem Anrufer zu helfen und das Gespräch trotz des nicht optimalen Starts zu einem guten Abschluss zu bringen. Wir als Telefonhelden sind Fachmänner für Kommunikation und meistern auch solche Anrufe souverän.

5. Sei neugierig und hab Spaß 

Sobald du dich bei uns einloggst, bewegst du dich virtuell außerhalb unserer Büroräume in der Geschäftswelt. Sei neugierig, was dich erwartet und bekomme einen Einblick in die Welt unserer Kunden. Kein Anruf ist wie der andere und du fasst die Gespräche in einer aussagekräftigen Notiz zusammen, damit unsere Kunden gut informiert sind. Du schulst deine Kommunikationskenntnisse und deine Sozialkompetenz, bleibst mental fit und bist wichtige Kommunikations-Schnittstelle, denn du bist ein/e Telefonheld/in! Weiter geht es mit Teil 2 hier.

 

Comments

Add new comment

Image CAPTCHA